Kostenloser Paketversand Österreich
in 24h
60-90 Minuten Lieferservice Wien
Heute geliefert
Sichere Onlinezahlung
in Wien auch bequem bei Lieferung

CBD Blüten: Erfahrungen, Dosierung, Wirkung, Nebenwirkungen und Kauf

Der süßliche Duft von Hanf muss nicht immer von Cannabis mit THC stammen. Mit CBD Blüten gibt es mittlerweile eine Alternative, welche auch noch eine Reihe anderer Vorteile mit sich bringen kann. Welche das sind und was man sonst noch über die Blüten wissen sollte, erfährst du in diesem Artikel.
Bei uns erfährst du außerdem alles zur Herkunft, den Inhaltsstoffen und den möglichen Wirkungen sowie Nebenwirkungen. Wir zeigen dir welche Vor- und Nachteile das Produkt hat, wie Nutzer dosieren und gute Qualität von schlechter unterscheiden. Alles inklusive Erfahrungsberichten und Kaufberatung. Los geht’s!

Was sind eigentlich CBD Blüten?

CBD Blüten, oder auch CBD Gras, Weed oder CBD Cannabis Blüten, sind die Blüten von speziell gezüchteten Stämmen der Cannabis Sativa Pflanze. Diese Stämme enthalten kaum noch psychoaktives THC, sondern vielmehr des Wirkstoffes Cannabidiol. Damit sind sie das nicht berauschende Pendant zu normalen Cannabisblüten. Im deutschsprachigen Raum werden sie zumeist als Tee vermarktet. Die Rechtslage ist hier noch etwas unklar, sodass wir keine Empfehlung aussprechen oder hinsichtlich der Einnahme beraten wollen und dürfen. Allerdings können die Blüten völlig legal gekauft werden. Aus Erfahrungsberichten wissen wir auch, dass diese vor allem aufgrund ihrers chnellen Wirkung des CBDs oft geraucht werden.

CBD ist aber nicht der einzige Inhaltsstoff der Blüten. Unverarbeitete Pflanzen enthalten auch andere Cannabinoide wie CBG, CBN oder CBDa und zusätzlich eine Reihe an essentiellen Vitaminen und Nährstoffen (für Tee relevant). Auch die Wirkung von pflanzlichen Farbstoffen wie Chlorophyll sollte nicht unterschätzt werden.
Während Cannabidiol Extrakte sehr hohe Konzentrationen an CBD aufweisen ist der Anteil in den Blüten gering. Normale Blüten enthalten dabei nicht mehr als 4%. Wer also mehr braucht, muss hier auch mehr konsumieren.

CBD Blüten und deren Wirkung & Nebenwirkung

Die Wirkung von CBD ist gegenwärtigen Gegenstand zahlreicher Untersuchungen und Studien. Trotz zahlreicher Ergebnisse aus kleinen Fall- und Pilotstudien, wissen wir noch verhältnismäßig wenig über den tatsächlichen Effekt von CBD. Erfahrungen aus der Praxis geben dabei aber schon etwas Aufschluss.
CBD gilt allgemein als entzündungshemmend und Schmerz reduzierend. Anwender berichten von einer beruhigenden Wirkung, einem verbesserten Schlaf und einem gesteigerten Wohlbefinden (Corroon J, Phillips JA. A Cross-Sectional Study of Cannabidiol Users. Cannabis Cannabinoid Res . 2018). Zudem legen die Studienergebnisse nahe, dass sich die Einnahme von Cannabidiol positiv auf die Zellregeneration, den Hormonhaushalt und das Herz-Kreislaufsystem auswirken könnte (Jadoon KA, Ta und Sullivan. A single dose of cannabidiol reduces blood pressure in healthy volunteers in a randomized crossover study. 2017, JCI Insight). Heilversprechen dürfen aber, nicht zuletzt aufgrund der individuell sehr unterschiedlichen Wirkung, nicht abgegeben werden.
Was wir aber mit recht großer Wahrscheinlichkeit gesagt werden kann ist, dass CBD kaum Nebenwirkungen hat. Auch die WHO stufte das Cannabinoid bereits 2017 als unbedenklich ein (WHO. CANNABIDIOL (CBD) Pre-Review Report. 2017). Beobachtete Begleiterscheinungen umfassen:

  • Sinkenden Blutdruck
  • Müdigkeit
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit
  • Ein trockener Mund

Wie schnell tritt die Wirkung ein?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Faktoren wie Körperchemie und Körperphysik beeinträchtigen das Ergebnis genauso wie die Art der Einnahme. Bei einer Inhalation tritt die Wirkung gemäß Nutzererfahrungen nach wenigen Minuten ein.

Wie lange hält die Wirkung an?

Hier gilt das selbe wie für die Dauer des Wirkungseintritts. Hier findest du ein paar Richtwerte, die wir auf Facebook, Foren sowie cbd360.de gefunden haben.

  • Inhalation: etwa eine Stunde
  • Absorption über Schleimhäute: 2 bis 4 Stunden
  • Orale Einnahme: bis zu 8 Stunden

Welche Vorteile haben CBD Blüten gegenüber anderen Produkten?

Obwohl CBD Blüten nicht besonders lange haltbar sind und die CBD Konzentration etwas schwankt, haben sie doch einige Vorteile, welche die Konsumenten sehr schätzen. So sind sie nahezu das einzige CBD Produkt, welches vollkommen natürlich ist und nicht weiterverarbeitet wurde. Durch das volle Pflanzenprofil des Produkts kann der Körper das Cannabidiol auch viel besser absorbieren, als bei einem Isolat. Dieser Umstand wird als Entourage Effekt bezeichnet (Russo, Ethan B. Taming THC: potential cannabis synergy and phytocannabinoid-terpenoid entourage effects, 2011, Br J Pharmacol).
Auch die Vielseitigkeit spielt für viele Kunden eine wichtige Rolle. Auch wenn die Blüten oft geraucht werden (bitte beachte die rechtliche Lage in deinem Land), kann man sie auch ganz einfach selbst beim Kochen weiterverarbeiten, eigenes Extrakt herstellen oder mit einem speziellen Vaporizer verdampfen.

Wie dosiert man CBD Blüten?

Die Dosierung von CBD Blüten ist nicht ganz einfach. Das liegt zum einen daran, dass der CBD Gehalt nicht exakt bestimmt werden kann und zum anderen daran, dass die Dosierung von Cannabidiol von verschiedenen Faktoren abhängt. Nicht zuletzt spielt hier auch der Anwendungszweck eine wichtige Rolle. In anderen Worten: Eine Dosierungsempfehlung ist nicht möglich.
Wer mit der Behandlung beginnt, sollte sich daher zunächst langsam herantasten. Starte mit kleinen Mengen und erhöhe die Dosis nach Bedarf.

Welche Erfahrungen gibt es zu CBD Blüten?

Der Markt für CBD Produkte wächst rasant und mit ihm auch die Erfahrungsberichte der Konsumenten. Die meisten Menschen berichten nach dem Konsum von einer inneren Ruhe, die sich langsam im ganzen Körper ausbreitet. Dabei ist dieses Gefühl aber nicht mit dem “high” von THC zu verwechseln. Der Gebrauch schränkt im Alltag nicht ein und beeinträchtigt nicht die Sinneswahrnehmung. Somit ist auch Autofahren nach dem Konsum absolut möglich.
Allgemein ist die Wirkung aber sehr unterschiedlich stark und in seltenen Fällen auch gar nicht vorhanden.

Woran erkenne ich die besten CBD Blüten?

Nicht alle verkauften Produkte glänzen durch einwandfreie Qualität. Dabei ist diese Entscheidend für die Wirkung. Glücklicherweise musst du kein Experte sein. Beachte beim Kauf einfach die folgenden Punkte:

  • Der Hanf: Achte auf biologisch angebauten Hanf, am besten mit Zertifizierung.
  • Der THC Gehalt: Darf nicht über 0,2% liegen.
  • Der CBD Gehalt: Sollte deinen Bedürfnissen entsprechen.
  • Das Aroma  Sollte kräftig sein. Schlechte Blüten riechen nach Heu oder habenkeinen Geruch.
  • Die Farbe: Ein kräftiger Grünton steht für gute Qualität und Frische.
  • Die Struktur: Zwischen den Blüten sollten sich keine Samen, Zweige oder Blätterbefinden.
  • Die Konsistenz: Ist etwas harzig, aber dennoch knusprig.
  • Der Preis: Ein höherer Preis ist bei CBD Blüten meist wirklich ein Indikator für eine bessere Qualität

Noch ein Expertentipp am Rande: Leider gibt es immer wieder schwarze Schafe, die minderwertige Produkte mit zu viel THC verkaufen. Wir vertreiben ausschließlich zertifizierte Blüten in Spitzenqualität. Achte daher beim Kauf unbedingt auf den THC Gehalt.

Sind CBD Blühten legal?

Der Kauf und Verkauf von CBD Produkten sind in Deutschland und Österreich grundsätzlich legal. Allerdings werden diese oftmals nicht als CBD Öl oder CBD Blüten vertrieben,sonders als “nicht zum Verzehr geeignet” sowie Hanftee oder Aromaöl gekennzeichnet. Dies ist vor allem auf die noch unklare rechtliche Lage zurückzuführen. CBD ist noch ein relativ neues Produkt. Trotz der laufenden Forschungsbemühungen kann die Wirkung noch nicht 100% wissenschaftlich belegt werden. Der Gesetzgeber ist daher noch vorsichtig. Als Konsument musst du dir aber beim Kauf definitiv keine Sorgen machen.

Fazit

Natürlicher können CBD Produkte nicht sein. Die Blüten der Cannabispflanze sind vielseitig, unbehandelt und frisch. Dabei scheint der Konsum von Cannabidiol bei einigen Menschen erstaunliche Wirkungsweisen zu haben und das bei gleichzeitig schwachen Nebenwirkungen. Achte immer auf die Qualität, die richtige Dosierung und eine optimale Einnahmeform.
Wer nach länger haltbaren oder besser dosierbaren Produkten sucht, kann sich auch gerne unseren Artikel zu CBD Öl ansehen.Deine Meinung interessiert uns und unsere Leser. Diskutier doch gerne mit der Community in der Kommentarsektion.